Liebe Schützinnen und Schützen!

Der Schützenverband hat in seiner Gesamtvorstandsitzung am 23. September folgende Änderungen für die kommende Rundenkampfsaison in allen Kugeldisziplinen beschlossen:


Für alle Klassen bis einschließlich der Oberligen gilt:

Die Wettkämpfe in allen Klassen werden als Fernkämpfe geschossen ! 

Die Klassen werden eingefroren. Es wird zwar jeweils einen Meister geben, aber keine Auf- oder Absteiger!

Die Gastmannschaft teilt ihre Ergebnisse der Heimmannschaft mit, die Heimmannschaft führt die Ergebnisse zusammen und leitet sie an den zuständigen Rundenkampfobmann (RKO) weiter.

Auch bei einem Fernkampf besteht die 14 tägige Aufbewahrungspflicht der geschossenen Scheiben und diese sind dem RKO auf Verlangen auszuhändigen.
Das Gleiche gilt für die Ergebnislisten bei elektronischen Anlagen. (§16.6 der Rundenkampfordnung gilt sinngemäß)


Für die Landesligen Luftgewehr und -pistole gelten besondere Regelungen:

In den beiden Landesligen sind wir an die Vorgaben des DSB gebunden. Deshalb finden die Wettkämpfe im normalen Ligamodus statt.

Hier gibt es keine Fernkämpfe.

Für die Wettkämpfe werden 10 Stände benötigt. Wird der gültige Sicherheitsabstand der Corona-Verordnung des Saarlandes von 1,50m unterschritten, sind zwingend Abtrennungen zwischen den Schützen anzubringen.

Jeder Verein hat ein Hygienekonzept zu erstellen und seinen Gegnern vor dem Wettkampf mitzuteilen.

Die beiden erstplatzierten Mannschaften beider Ligen werden zu den Relegationswettkämpfen des DSB gemeldet und haben dort die Möglichkeit aufzusteigen.

Da es keine Aufsteiger aus den Oberligen gibt, steigen in diesem Jahr keine Mannschaften aus den Landesligen ab.


 


Verleih Laser - Geräte

Terminkalender

Letzter Monat Dezember 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 49 1 2 3 4 5 6
week 50 7 8 9 10 11 12 13
week 51 14 15 16 17 18 19 20
week 52 21 22 23 24 25 26 27
week 53 28 29 30 31

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden